Goch Ness - Kessel-Goch

SAMsDIVING

Nahe der Grenze zu den Niederlanden in Goch, genauer im Ortsteil Kessel, sind einige Seen durch den Kiesabbau entstanden- Drei dieser Kiesseen sind zum Tauchen freigegeben. Der Einfachheit halber heissen sie Goch I, Goch II und, wie sollte es auch anders sein, Goch III.

 

Am See Goch I, hier befindet sich auch die recht bekannte  Wasser-und Saunawelt Goch Ness, findest Du die Basis von SAMsDIVING. Diese erreichst Du am Ende des Klosterweges, einfach am Hotel-Restaurant Ter Kelling geradeaus vorbei. Das Schild  am Zaun mit dem Hinweis, dass das Betreten nur mit Helm gestattet ist, ignorierst Du einfach, einen Helm brauchst Du in der Regel beim Tauchen nicht, und stellst auf den bekiesten Parkplatz Deinen Tauchesel ab. Wegen dem Kies solltest Du Dein Gefährt sanft bewegen. Aber der Kies hat auch seine Vorteile. Diese wirst Du beim An- und Abröddeln bemerken, die Tauchklamotten bleiben sauber. Folge nun dem Weg in Richtung Wasser und über eine bequeme Brücke gelangst Du zur schwimmenden Tauchbasis. Hier findest Du neben dem gut ausgestatten Tauchshop auch eine Füllstation für Luft und Nitrox, Umkleideräume sowie Sanitäreinrichtungen. Gratis gibt es hier einen Kaffee und viele Informationen zu den drei Seen.

Goch I (grünes Wasser):

Hier ist Tauchen in der Seehälfte der Tauchbasis gestattet. Aber diese Hälfte ist immer noch beachtlich gross. Deswegen bietet die Tauchbasis Bootstauchgänge mit dem eigenen Zodiak (Schlauchboot) an. Etliche versenkte Relikte wie zum Beispiel ein versenktes Schiff, verschiedene Statuen oder ein Auto erwarten Dich hier. Weiterhin gibt es Aussbildungsplattformen in verschiedenen Tiefen. Die Sichtweiten dieses Sees werden abgesehen von den üblichen jahreszeitlichen Schwankungen von der Stärke des Tauchbetriebs und dem gelegendlichen Kiesabbau beeinträchtigt. Die maximale Tiefe von Goch I  beträgt 27 m. Dieser See weist einen schönen Fischbestand bestehend aus Brachsen (Blei), den üblichen Hechten und Barschen aus.

 

Goch II (braunes Wasser):

In diesem See wird schon seit längerem kein Kies mehr abgebaut, totzdem ist die Sicht hier etwas trübe.  Jedoch gibt es hier sehr viele Fische zu sehen. Dafür ist der ansässige Angelverein, mit dem du diesen See teilen musst, verantwortlich. Gegenseitige Rücksichtnahme ist hier das Gebot und bislang gab es laut SAMSDIVING noch keine Probleme.

 

Goch III (blaues Wasser):

Goch_III

Dies ist der "Klare" im Bunde. Hier wurde erst vor ca. 2 Jahren der Keisabbau eingestellt. Du ereicht Ihn in ca. 5 Autominuten von der Tauchbasis aus. Ausreichend Parkmöglichkeiten sind dort vorhanden, jedoch fehlen dort die sanitären Anlagen. Der Fischbestand ist  noch gering, weil ein örtlicher Umweltschutzverein dafür sorgt, das alles was sich  in diesem See an Fauna und Flora  befindet, dort auch auf natürliche Weise hineinkommen ist. Leider hat dieses einen Teichfreund nicht davon abhalten können, seinem grossen Kojkarpfen dort in die "Gosse Freiheit" zu entlassen. Dieser hat dort  schnell Anschluss an die dort lebenden Karpfen gefunden. Dieser See weisst einen wunderschönen Bestand an Wasserpflanzen aus. Jede Menge Laichkraut ist dort zu finden, was ein Zeichen für die gute Wasserqualität ist. Hervoragende Sichtweiten wirst Du hier vorfinden. Weiterhin hast Du hier auch einmal die Gelegenheit, Stichlinge zu sehen und Kaulquappen gibt es zur entsprechenden Jahreszeit in Hülle und Fülle.  Die Maximaltiefe von Goch III beträgt ca. 16 m. auch eine Ausbildungsplattform, gekennzeichnet durch eine weisse Boje, ist dort vorhanden.

 

 

Gewässer:                    Baggerseen

Tiefen:                           Goch I - 27 m, Goch III - 16 m

Tauchbasis:                  SAMsDIVING, Maasstr. 78, 47574 Kessel-Goch, Tel.: 0173-5357768

Füllstation:                     Vorhanden

Sanitäre Einrichtungen: Vorhanden

 

Tauch News

 


aqua-med
zum Sidemount-Forum
TROCKI KLINIK 
STOPP SALES
 Tauchpartner - La Palma
 

Termin-Tipp:

Kurstermine
Kurstermine gibt es im eigendlichen Sinn bei justDiving - The Diving Company nicht. Eine Mindestteilnehmeranzahl für einen Kurs ist bei uns unbekannt.  Tauchausbildung ist bei uns immer ein VIP-, Partner- oder Familienkurs und keine Massenabfertigung. Die Termine werden immer individuell vereinbart. Da stellen wir uns ganz auf Deine  Bedürfnisse ein.
Wenn Du  Dich informieren oder einen Tauchkurs buchen möchtest, ruf uns an oder schicke uns eine Email.
Weitere Informationen findest Du unter Ausbildung.
 
 
 

Created and designed by mherich.de