Panheel Boschmolenplas

boots wrack

In ca. 1 Std. erreichst Du von Düsseldorf aus den Tauchplatz in der Nähe von Roermond (Niederlande). Aber bevor Du  zu einer Tauchexpedition nach Panheel startest, solltest Du Dich über die Öffnungszeiten der niederländischen Tauchbasis  informieren. Sonst könnte es Dir passieren, dass Holland in Not ist,  Du also hier vor verschlossener Schranke stehst und mit dem Tauchvergnügen ist erst mal Schluß. Eine Voranmeldung ist jedoch nicht erforderlich.

Die Einstiege, es sind derer zwei, sind an den Enden des Park-und Aufrödelplatz und so sind es nur wenige Meter bis ins Wasser. Am Einstieg 1 führt eine flache Treppe ins Wasser, der Einstieg 2 ist ein Natureinstieg, aber auch recht flach. Im See sind ausser Booten noch viele weitere Gegenstände  zur Kurzweil der Taucher versenkt. Eine Karte mit Kompaskursen findet Ihr bei den Downloads. Im Rahmen eines PADI-AWARE Projekts wurden hier auch mal Reefballs versenkt, die nun den Jungfischen Unterschlupf. Die Sichtweiten sind dank des sandigen und steinigen Bodens in der Regel recht gut, unterliegen jedoch auch den jahreszeitlichen Schwankungen. Im Mai und Juni sollen sie am besten sein, können aber durch starken Tauchbetrieb an "Schönwettersonntagen" wie in fast jedem Tauchsee beeinträchtigt werden. Da hilft dann nur die Erkundung der tieferen Regionen.

Der Fischbestand ist sehenswert. Bei meinem erstenTauchgang,es war im April, habe ich zunächst nicht viel an höheren Lebensformen vor die Maske bekommen, nur Larven  und die üblichen Scherenritter, die aus den USA eingebürgerten Flusskrebse halt. Jedoch hatten wir zum Ende des Tachgangs noch eine "Großfisch"-Begegnung. Drei kapitale Barsche, so groß, wie ich sie zuvor nur bei Nachttauchgängen in Hemmoor gesehen habe, erfreuten des Tauchers Herz. Was willst Du also mehr.

Fazit: ein Tauchplatz, der es  lohnt des Öfteren betaucht zu werden.

Tipp: An sonnigen Sonntagen kann es schon mal recht voll auf dem parkplatz werden. Wenn Du nicht auf den Samstag ausweichen kannst, solltest Du gleich zu Beginn der Öffnungszeit hier sein oder  den Wechsel  gegen 11:00 Uhr  bis 12:30 Uhr  nutzen.

 

Lage. Im Ort Panheel  in der Nähe von Roermond im Kreisverkehr nach links abbiegen, und in  die erste Straße links (Boschmolenplas) einbiegen, diese bis zur Basis an der Schranke durchfahren.

Tiefe: ca. 30 m

Fischbestand: Barsche, Hechte, Karpfen, Zander, Sonnenbarsche u.a.

Tageskarte: € 9,50 (Stand Januar 2016)

 

Öffnungszeiten:

                 Sommer                 Winter

Montag         geschlossen              geschlossen
Dienstag     17:00 - 22:00 Uhr       geschlossen
Mittwoch     14:00 - 23:00 Uhr     15:00 - 22:00
Donnerstag 17:00 - 22:00 Uhr      geschlossen
Freitag        15:00- 22:00 Uhr       geschlossen
Samstag     10:00 -17:00 Uhr      10:00 - 17:00
Sonntag       9:00 -17:00 Uhr        9:00 - 16:00

Diese und die angepassten Öffnungszeiten an Feiertagen findet Ihr auf der Homepage der Tauchbasis www.duikeninlimburg.nl

Kontakt:

Tel: +31 (0) 6 5370 1903

 

WC: vorhanden

Gastronomie: Snacks und Getränke

Füllstation: vorhanden Preiseliste

 

 

Tauch News

Termin-Tipp:

Termine im Januar 2019

 Termine für Januar und ein kurzer Ausblick auf 2019.

19. 01.2019 – letzte Möglichkeit zur Abgabe von Tauchflaschen für die Januar TÜV-Prüfung.

19.01.2019 – 27.01.2019 - boot Düsseldorf.
Wir werden am 20.01.2019 und vom 24. - 27.01.2019 dort sein.
Ihr findet uns in Halle 3, meist an Stand A85 (Bunaken Diver –Seabreeze Resort)
Oder kurz mal anrufen.

Der EFR Kurs findet im Februar statt. Es sind noch Plätze frei.

Schnuppertauchen wird ebenfalls ab Februar wieder möglich sein.

Unsere Tauchurlaube werden in

KW 24 /25 – Pfingsten /Fronleichnam – Ziel werden wir auf der boot ausloten.

KW 38 /39/40 – Mazedonien Ohridsee und Umgebung

Sprecht uns an wenn Ihr Interesse habt und Informationen wünscht.

 


Created and designed by mherich.de