Sachsen - Anhalt

Steinbruchsee - Pretzien / Magdeburg

Steinbruchsee Pretzien

Rund um die Ortschaften Gommern, Plötzky und Pretzien wurde seit dem 12. Jahrhundert Quarzit abgebaut. Dieser Stein wurde u.a. zum Bau von Kirchen und Straßen, z.B. in Hamburg und Berlin, verwendet. Die durch den Abbau entstandenen "Löcher" haben sind in der Nachabbauzeit, im letzten Steinbruch wurde die Arbeit 1963 eingestellt,  mit Grund- und Regenwasser gefüllt. Nun erfreuen rund 20 Seen den Erholungssuchenden, vier davon sind zum Tauchen freigegeben.

Weiterlesen: Steinbruchsee - Pretzien / Magdeburg

Taucherkessel - Löbejün / Halle a.d. Saale

Taucherkessel_1

Ein rötlicher Stein, Porphyr, genauer gesagt: Löbejüner Porphyr, wurde und wird immer noch bei der gleichnamigen Stadt abgebaut. Grösstenteils wandert er asl Schotter in unterschiedlichen Körnungen in den Gleis- und Strassenbau. Aber auch als Bau- und Zierstein taugt der dem Granit ebenbürtige Purit, denn auch alle anderen gängigen Bearbeitungsweisen sind bei dieser Gesteinsart möglich. So findet man ihn an vielen Protalen, Brücken, Treppen und als Küchenplatten in diversen Küchen wieder.

Weiterlesen: Taucherkessel - Löbejün / Halle a.d. Saale

Tauch News

Termin-Tipp:

AWD - After Work Dive

SeeHast Du keinen Tauchpartner oder Dein Buddy plagt mal wieder sein jährlicher Schnupfen, oder Du möchtest einfach andere Taucher treffen ohne gleich einem Verein beitreten zu müssen, oder Du möchstest neue Seen betauchen und das restlliche Wochenende ist von der Familie und Freunden bereits ganz anders verplant, dann, ja dann ist unser AWD das Richtige für Dich.

Weiterlesen...

Created and designed by mherich.de